Google Zukunftswerkstatt: Gerüstet für den digitalen Wandel

Google Zukunftswerkstatt

Google Zukunftswerkstatt: Gerüstet für den digitalen Wandel

Digitale Kompetenzen sind wichtig, um für die berufliche Zukunft gewappnet zu sein. Google hat es sich zur Aufgabe gemacht, Menschen für die Herausforderungen der Digitalität bereit zu machen. Mit der Google Zukunftswerkstatt hat der Konzern ein Programm konzipiert, das neben Online-Kursen auch Vor-Ort-Schulungen veranstaltet. Neben dauerhaften Trainingszentren in München, Hamburg und Berlin baut Google seine Trainingsoffensive auch weiter in Deutschland aus. In Stuttgart fand vom 8. bis zum 12. Oktober in den URBAN OFFICES ein einwöchiges Intensiv-Programm statt.

Google Zukunftswerkstatt: Lernen in einer vertraulichen Atmosphäre

Das kostenfreie Angebot war breit gefächert und fokussierte unterschiedliche Themen-Aspekte. Beispielsweise Online Marketing, Social Media, Suchmaschinenoptimierung, Webanalyse, Google Ads, Design Thinking oder ein Kurs für Journalisten. Die Workshops vermittelten Know-How und die vorgestellten Werkzeuge zeigten auf, wie man im Beruf oder in seinen digitalen Projekten vorankommen kann.

Open Roberta: Spielerisch Roboter programmieren

Ein Highlight bildeten die Ganztages-Workshops Open Roberta. Die Initiative des Fraunhofer-Instituts, die von Google unterstützt wird, richtet sich speziell an Lehrer, die ihren Schülern das Programmieren von Robotern beibringen wollen. Ziel ist es, den Kindern anschaulich und spielerisch den Umgang mit einer Programmiersprache nahe zu bringen. Und zwar anhand der grafischen Programmierung von Lego Technic Robotern.

 

So unterschiedlich die Workshops, so verschieden die Leute, die sie besucht haben. “Wir haben über die Woche hinweg querbeet Leute aus allen Lebensbereichen und allen Altersklassen erlebt”, sagt Felix Binzer, Account Manager bei Google. “Von Studenten, Agenturen, Entrepreneure über Blogger war alles und mehr dabei.”

Insgesamt ist das Feedback der Teilnehmer sehr positiv ausgefallen. Viele nutzten die Plattform auch, sich untereinander zu vernetzen und in Kontakt mit den Vortragenden zu treten.

Der offene Workshop-Charakter erschuf zudem eine sehr persönliche und vertraute Atmosphäre, die nicht mit einem Frontalunterricht einer Vorlesung in der Uni vergleichbar ist. Vielmehr soll durch das Neugierigmachen der Wille zum Partizipieren angeregt werden. Auf der Seite der Google Zukunftswerkstatt finden sich alle Infos, die kostenfreien Online-Trainings und auch Infos, wann und wo die Trainingswochen in Deutschland stattfinden.

No Comments
Post a Comment