Verändernde Arbeitswelt: Digitalisierung mit dem Menschen im Fokus

Verändernde Arbeitswelt

Verändernde Arbeitswelt: Digitalisierung mit dem Menschen im Fokus

Digitalisierung ist aus unserem Lebensalltag nicht mehr wegzudenken. Doch insbesondere auf die sich verändernde Arbeitswelt liegt der Fokus. Ob Planung, Prozessoptimierung, Produktion oder Kommunikation und Vertrieb. In allen Bereichen spielt Digitalisierung eine Rolle. Was dabei jedoch stets vergessen wird, dass jede Veränderung des Arbeitsverhaltens immer nur vom Menschen ausgehen kann. KI und Industrie 4.0 sind auf dem Vormarsch und werden auch das Bild und den Sinn von Arbeit an sich beeinflussen.

Verändernde Arbeitswelt nicht als Bedrohung, sondern als Chance begreifen

Ein Teilaspekt der New Work Bewegung ist es, diesen Wandel zu begleiten. Es gilt, weg von einer reinen Leistungsgesellschaft hin zu einer Kreativökonomie zu gelangen. Es gilt, Chancen zu erkennen und nicht das oftmals von den Medien suggerierte negative Zukunftsbild aus Robotern und Künstliche Intelligenz aufrecht zu halten, welche die Arbeitsplätze stehlen werden. Große Unternehmen haben längst erkannt, dass die Transformation nicht nur im Äußeren, sondern auch im Inneren funktionieren muss, damit sie gelingen kann.

Der Mensch an sich muss in diesem Wandel in Bezug zu seiner Arbeitsumgebung begleitet werden. Beispiele dafür sind flexible Arbeitszeiten und Home Office. Auch einmal eine Auszeit nehmen und diese zur Fortbildung und Studium nutzen, sollte in diesem Konzept von Arbeit erfasst sein. Weitere Aspekte sind Jobsharing, Sabbaticals, Teilzeit oder mobiles Arbeiten. Dem Mitarbeiter müssen Möglichkeiten geboten werden, um die verändernde Arbeitswelt als etwas Positives aufzufassen. So wird das Unternehmen mehr als ein reiner Arbeitgeber, er schafft durch seine neue Arbeitsstrukturierung eine Verbindung aus Berufs- und Privatleben.

Eine neue Bedeutung von Berufung?

Wollen Unternehmen innovative und zukunftsträchtige Ideen, Produkte und Möglichkeiten hervorbringen, müssen sie die entsprechende Umgebung schaffen, in welcher ihre Mitarbeiter sich entfalten können. Hier stehen insbesondere die individuellen Bedürfnisse eines Mitarbeiters im Fokus. Somit bedeutet New Work letztlich mehr als nur ein Trend. Es ist der Versuch, die verändernde Arbeitswelt als Möglichkeit zu erkennen, neue Ideen zu generieren. Womöglich gewinnt dadurch der Begriff der Berufung eine neue Bedeutung.

Photo by Jud Mackrill on Unsplash

 

No Comments
Post a Comment